Museen Weißenburg

Interaktives MuseumsTheater - Was ist das?

Museum einmal anders erleben! Das kann man bei einem Besuch unseres interaktiven MuseumsTheaters.
Bei diesem Format werden Kunstwerke, museale Objekte sowie historische Orte durch die Mittel des Theaters auf besondere Weise in Szene gesetzt. Durch die Darstellung historischer Figuren und Handlungen wird kulturgeschichtliches Wissen anschaulich und spannend vermittelt. Ausstellungsräume verwandeln sich in kleine Bühnen, Ausstellungsgegenstände dienen als Kulisse oder deren Nachbildungen als Requisiten. Das Museum wird zum theatralen Ort! Der Museumsbesucher wird Akteur und Zuschauer zugleich, wenn er durch theaterpädagogische Methoden in die Dramaturgie des Stückes eingreifen kann.

Unser erstes Stück für Kinder „Falsches Spiel – List, Betrug und Totschlag im Römischen Reich" fand im Rahmen des 2. Fränkischen Krimifestivals (19.-21.09.2014) statt.

Derzeit gibt es leider kein Interaktives MuseumsTheater zu sehen!

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung