Museen Weißenburg

SAGENhaft!!!


In den Osterferien können Kinder auf spielerische Art und Weise die Sagenwelt der Römer und damit den Schatzfund kennen lernen. In den zwei Lesungen „SAGENhaft!!!“ lauschen die Kinder den spannenden und teils skurrilen Geschichten der römischen Helden- und Götterwelt und verstehen so die Götter- und Heldendarstellungen im RömerMuseum ganz genau.

SAGENhaft02.JPG


Ein LeseErzähl-Abenteuer

...für kleine Römerschatzentdecker zwischen 5 und 7 Jahren.

Mit Kissen und Decken bauen wir uns im RömerMuseum unseren eigenen kleinen Olymp. Wenn ihr es euch dann gemütlich gemacht habt, könnt ihr sagenhaften Geschichten rund um die römischen Götter lauschen. Und natürlich statten wir den Götterstatuen des berühmten Römerschatzes auch einen Besuch ab. Also auf in den Kissenolymp!

Antje Wagner von THEATERmachtSTARk kreiert mit der Unterstützung der Museen Weißenburg ein kindgerechtes LeseErzähl-Abenteuer durch die irrwitzige Sagenwelt der römischen Götter. Dabei sind die Geschichten so gestaltet, dass die Kinder nicht nur Zuhören können, sondern auch zum Mitmachen angeregt werden. Ein spielerisches Abenteuer zum Kennenlernen des Römerschatzes!

20. April 2017, 15.00 Uhr, RömerMuseum


Ein Storytelling-PillowWalk

... durchs RömerMuseum für große Schatzentdecker zwischen 8 und 11 Jahren.

Bepackt mit Kissen werden wir einen Streifzug durchs RömerMuseum machen. In ausgewählten Räumen machen wir es uns dann gemütlich und ihr dürft "Ohrenzeugen" von sagenhaften Geschichten rund um die römische Götterwelt werden. Am Ende führt euch der Weg zum beeindruckenden Römerschatzfund, wo ihr so mancher Götterfigur, deren Geschichte ihr gelauscht habt, wieder begegnen werdet! Also, auf die Kissen, fertig, los!!!

Antje Wagner von THEATERmachtSTARk entwickelt mit der Unterstützung der Museen Weißenburg einen abwechslungsreichen Kissenspaziergang durchs Römermuseum. Im Mittelpunkt stehen dabei skurrile, lustige und spannende Geschichten rund um die Götterfiguren der Ausstellung. Die Mischung aus Vorlesen, Erzählen und (Wieder-)Entdecken des Gehörten lässt Langweile nicht aufkommen und vermittelt altersgerechtes Wissen römischer Geschichte.

13. April, 09.00 Uhr, RömerMuseum


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung