Museen Weißenburg

BIRICIANA

DAS WEISSENBURGER RÖMERFEST

Auf der Tabula Peutingeriana geht Weißenburg als statio Biricianis hervor. Hiervon leitet sich auch die Bezeichnung des Kastells auf dem Kesselfeld ab. In der Regierungszeit von Kaiser Domitian (81-96 n. Chr.) wurde ca. 90 n. Chr. das Kastell Biriciana als eines der größten Militärlager am mittelraetischen Limes angelegt. Stationiert war hier die Ala I Hispanorum Auriana – eine 500 Mann starke Reitereinheit. Im Zuge der militärischen Entwicklung des Standorts entstand – wie bei nahezu allen römischen Militärstandorten – ein vicus (Zivilsiedlung) um die Kastellanlage. Neben den klassischen Standortfaktoren wie zivilen-, religiösen-, administrativen- und merkantilen Einrichtungen entstanden auch Freizeiteinrichtungen, wie die heute weit bekannte Thermenanlage. Neben den archäologischen Funden und wissenschaftlichen Rekonstruktionen bietet das RömerMuseum zahlreiche Einblicke in die Römerzeit. Ein besonderer Fokus ist dabei auf den Weißenburger Schatzfund gerichtet. Das Museum ist derzeit wegen Neukonzipierung sowie Sanierung geschlossen und öffnet erst wieder 2016 die Tore.

Dies haben wir zum Anlass genommen, am 26. / 27. September ein großes Römerfest zu planen. Ziel dieses Festes ist es Familien, Touristen und Interessierten einen außerordentlichen Einblick in die gelebte römische Stadtgeschichte zu gewähren.

Auf dem Festgelände eröffnet ein römischer Senator das Fest. Dieser zieht sich anschließend in sein pompöses Lagerzelt auf dem Kastellgelände zurück. Hier wohnt er während des Festes und erzählt den Besuchern vom einstigen Glanz der Römerstadt. Das Römerfest geht über ein Wochenende mit Lagerleben, Modenschau, Legionärstraining, Gladiatorendarbietungen, römischer Musik, Händlern und Handwerkern, römischem und modernem Essen sowie zahlreichen Aktionen für die kleinen Besucher wie Erlebnisparcours und Rätselweg. Darüber hinaus gibt es pädagogisch betreute Interaktionen wie Mosaiklegen, Papyrusschreiben sowie weitere römische Kinderspiele.

 

Wann?

26. September 2015: 10-22 Uhr
27. September 2015: 10-18 Uhr

Wo?

auf dem Kastellgelände "Kastell Biriciana"

Programm und Lageplan

Download Flyer

Gruppen

Beschreibungen zu den einzelnen Vereinen, Musikern, Händlern und Handwrker sowie Institutionen finden Sie hier.

Eintritt

Eintrittspreise inkl. Eintritt in die Römischen Thermen, Getränkegutschein "Bacchus", Getränkegutschein bei Speisenabnahme im Festzelt Egerer für ein "Limesbier" der Brauerei Sigwart.

Kinder:         1 Tag:            4,- €
                  Wochenende:   6,- €
Erwachsene: 1 Tag:            6,- €
                  Wochenende: 10,- €
Ermäßigt:     1 Tag:             5,- €
                  Wochenende:   8,- €
Familien:      1 Tag:           15,- €
                  Wochenende: 28,- €

Kinder = 6-12 Jahre
Ermäßigt = Schüler, Studierende, Senioren / Rentner ab 65 Jahren, Behinderte, Arbeitslose (jeweils mit Nachweis)
Familie = 2 Erwachsene und 2 Kinder

Anfahrt

Mit dem Zug: bis Bahnhof Weißenburg i. Bay., dann dem ausgeschildertem Weg  folgen.
Mit dem Auto: Parkmöglichkeiten finden Sie in der Kohlstraße, Schulhausstraße und im Lehenwiesenweg. Von dort der Beschilderung folgen.

Veranstalter

Stadt Weißenburg - Museen Weißenburg

Organisator

Konzertbüro Augsburg GmbH

Kontakt

Museen Weißenburg
Tel.: 09141 – 907 189
E-Mail: museum@weissenburg.de

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung