Museen Weißenburg

Internationaler Museumstag 2018


Entdecken Sie das RömerMuseum, die Römischen Thermen und das ReichsstadtMuseum am Internationalen Museumstag 2018 kostenfrei!


Premiere „RömerVisionen“ im Neuen RömerMuseum


Am Internationalen Museumstag 2018 feiern die Museen Weißenburg die Premiere ihrer neuen Kostümführung. Um 10, 12, 14 und 16 Uhr können die Besucher in RömerVisionen zusammen mit einer fiktiven historischen Person, entweder der Römerin Mania Aurelia oder dem germanischen Hilfstruppensoldaten Lucius Barbaricus Equitius, die ereignisreiche Zeit am Anfang des 3. Jahrhunderts kennen lernen.

Im Jahre 205 n. Chr. ist in Biriciana, dem römischen Weißenburg, die Welt noch in Ordnung. Das Leben könnte für Mania und Lucius nicht schöner sein: Die Dienstzeit in der römischen Armee neigt sich dem Ende zu, das römische Bürgerrecht für die ganze Familie ist zum Greifen nahe und die Vorfreude auf die gemeinsame Zukunft in einer Villa rustica steigt.
Einzig… Der Limes wird stärker befestigt und die Menschen munkeln über eine Gefahr aus dem freien Germanien. So schleichen sich dunkle Visionen über eine unheilvolle Zukunft in ihre Köpfe.

RömerVisionen
10:00 · 12:00 · 14:00 · 16:00 Uhr
Teilnahme kostenfrei
Treffpunkt: Kasse des RömerMuseums
Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
Wer sich einen Platz sichern möchte, kann sich bei den Museen Weißenburg anmelden.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung