Museen Weißenburg

Luxus in den Römischen Thermen

In Biriciana herrschte nicht nur militärischer Drill und eintöniges Soldatenleben… um es sich richtig gut gehen zu lassen, pflegten die Bewohner des Kastells und des vicus regelmäßig in die großen Thermen zu gehen. Dort konnte man entspannen, sich gründlich reinigen und pflegen lassen und den neuesten Klatsch und Tratsch austauschen.
Glücklicherweise wurde dort auch das ein oder andere verloren… Im großen Abwasserkanal fanden sich bei der Ausgrabung zahlreiche Spielsteine, Instrumente, Fibeln und auch dieser goldene Ohrring. Die Einlage besteht aus grünem Glas, welches Saphir imitieren soll. An dem im unteren Teil hängenden tordierten Stäbchen wurde eine kleine Süßwasserperle angebracht. In dem Thermenfilm „Macht – Pracht – Untergang“ spielt dieser sogar eine besondere Rolle…
Für die moderne Römerin gibt es diesen Ohrring bei uns (ergänzt als Replik) zu erstehen.

Foto: Archäologische Staatssammlung München/St. Friedrich

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung