Museen Weißenburg

Frohe Ostern

Frohe Ostern!
Schon bei den Römern waren Darstellungen von Hasen sehr beliebt. Galt er doch als Symbol von Lebenskraft und Fruchtbarkeit. So wundert es auch nicht, das sich Hasendarstellungen auf vielen unterschiedlichen Objekten wiederfinden. Jedoch leider ohne dazu passende Ostereier – aber vielleicht findet ihr ja welche ?! 

Wir besitzen einige Objekte, auf denen Hasen dargestellt sind und die wir euch heute – zum Osterfest – gerne als antike Osterhasen präsentieren möchten. Ein vermeintlicher Gürtelbeschlag mit klassischer „Hasenjagdszene“ – eine Fibelreplik aus Mainz – auch auf einer Schale und einem Becher hat sich ein Häschen versteckt und aus dem Urlaubsalbum ein Hasen-Mosaik aus Aquileia.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung