Museen Weißenburg

Internationaler Museumstag 19. Mai 2019

2016__05_22 MB D (115).jpg

Auch 2019 begehen die Museen Weißenburg den Internationalen Museumstag. Und bieten den Besuchern die Möglichkeit die neuen Kostümführungen im Römer- und ReichsstadtMuseum zu genießen. Um 10.00, 13.00 und 16.00 Uhr können die Besucher bei „RömerVisionen“ oder beim „MuseumsGeplauder“ Geschichte hautnah erleben.

Sei es im RömerMuseum zusammen mit Mania Aurelia oder Lucius Barbaricus: Für beide ist im Jahre 205 n. Chr., die Welt in Biriciana noch in Ordnung. Das Leben könnte nicht schöner sein: Die Dienstzeit von Lucius neigt sich dem Ende zu, das Bürgerrecht ist zum Greifen nahe und die Vorfreude auf die gemeinsame Zukunft in einer villa rustica steigt.
Einzig… die Menschen munkeln über eine Gefahr aus dem freien Germanien. So schleichen sich dunkle Visionen über eine unheilvolle Zukunft in ihre Köpfe.

… oder im ReichsstadtMuseum. Denn hierhin wird Frau Rat Maria Catharina Preu von ihrer Magd Leni gelotst. Eigentlich wollte sie ihr bei einem Spaziergang ins Gewissen reden, denn der Gesindewechsel steht an! Und was ihr bislang zu Ohren kam, spricht nicht gerade für ihre Magd. So muss sich Leni für ihre Unzulänglichkeiten rechtfertigen und Frau Preu muss erkennen, dass sie nicht auf alles Einfluss nehmen und Macht ausüben kann.

10.00, 13.00 und 16.00 Uhr
Teilnahme kostenfrei

Treffpunkt: Kasse des RömerMuseums
Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen.

Entdecken Sie das RömerMuseum, die Römischen Thermen und das ReichsstadtMuseum am Internationalen Museumstag 2019 kostenfrei!

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren